Copyright JULTEC GmbH 2019
JULTEC
Times have changed!
Produktupdates:
JULTEC modernisiert laufend  das Produktprogramm. Auch die Einkabelumsetzer der JPS17-Serie stehen nun komplett in a²CSS-Technik zur Verfügung. Es gibt nun vier statt bisher drei Userbänder, zusätzlich gibt es Geräte mit acht Userbändern pro Ausgang. Selbstverständlich bieten auch die neuen "JPS17er" alle bekannten a²CSS-Konfigurationsmöglichkeiten.
Technische Infos -> Fachbegriffe:

Die Parameter der JULTEC-Geräte sind auf den Geräteetiketten aus Platzgründen nur mit gebräuchlichen Fachausdrücken, die eigentlich jeder Antennenbauer kennen sollte, spezifiziert. Hier eine Liste mit Erklärungen zu den Begriffen:
International Deutsch Erklärung
Trunk / Trunkline Stamm / Stammleitung Signalleitung zum Kaskadieren; diese Leitung muss am Ende immer terminiert werden.
Tap Abzweig Entkoppelter Ausgang zum Teilnehmer
Loss Dämpfung  
Gain Verstärkung  
Slope Schräglage Frequenzabhängiger Pegelunterschied
Input Eingang (auf das HF-Signal bezogen)
Output Ausgang (auf das HF-Signal bezogen)
Switching Isolation Schaltisolation Unterdrückung der (unerwünschten) Signale, welche von  nicht gewählten Eingängen kommen, manchmal auch als "Entkopplung" bezeichnet
Port to Port isolation Isolation Ausgang/Ausgang Unterdrückung der (unerwünschten) Signale, die an anderen Ausgängen eingespeist werden, manchmal auch als "Entkopplung" bezeichnet
Max outputlevel Maximaler Ausgangspegel Bei 3 Trägern oder spezifizierter Kanal-Last. Es ist das verwendete Messverfahren zu beachten!
Input level range Eingangspegelbereich Bereich, in dem die AGC den Ausgangspegel konstant hält
AGC (Automatic Gain Control) Automatische Verstärkungsregelung Sorgt für konstante Ausgangspegel
Receiver load Receiverlast Stromverbrauch aus dem Receiver
Legacy Mode Multischaltermodus Steuerung mit 14/18V/22kHz/DiSEqC
CSS Mode Einkabelmodus Steuerung mit Einkabelbefehlen
CSS frequencies Frequenzen der Userbänder Zu jedem Userband gehört eine eigene Userbandfrequenz, diese wird vom Umsetzer vorgegeben.
UB-ID (Userband-ID) Userband-Identifikationsnummer Die einzelnen Userbänder der Einkabelumsetzer werden durch eine Zahl von 1 bis 32 adressiert. Im Empfangsgerät muss diese Nummer und die Userbandfrequenz eingegeben werden, damit das Empfangsgerät im Einkabelsystem betrieben werden kann.
Please terminate unused outputs Bitte unbenutzte Ausgänge terminieren "terminieren" bedeutet impedanzrichtig (mit 75 Ohm) abschließen (damit es keine Signalreflektionen gibt). Stammausgänge immer mit DC-entkoppelten Widerständen
LNB supply continuous Dauerhafte LNB-Versorgung  
LNB supply with standby Geschaltete LNB-Versorgung LNB-Speisung ist nur vorhanden, wenn ein Empfangsgerät Fernspeisespannung liefert