Copyright JULTEC GmbH 2017
JULTEC
Times have changed!
ANGACOM 30.5. bis 1.6.2017 in Köln, H8, L11
Wie in jedem Jahr ist JULTEC auch im Jahr 2017 auf der ANGACOM in Köln mit einem eigenen Stand vertreten. Besuchen Sie uns vom 30.5. bis 1.6.2017 in Halle 8, Stand L11. Wie üblich präsentieren wir wieder einzigartige Highlights, so dass sich ein Besuch auf unserem Stand unbedingt lohnt.
Technische Infos -> JESS (Jultec Enhanced Stacking Standard):

Einsatzgebiet:
Teilnehmergesteuerte Einkabelsysteme werden heute noch überwiegend mit Steuerbefehlen nach der EN 50494 betrieben. Die in diesem Standard definierten Möglichkeiten reichen aber für viele heutige Anwendungen und insbesondere im Wohnungsbau nicht mehr aus. JULTEC hat daher zusammen mit mehreren Partnerfirmen den Nachfolgestandard
JESS (JULTEC Enhanced Stacking Standard) definiert.

Möglichkeiten:
JESS ermöglicht es, bis zu 64 Satellitensysteme anzusteuern (bisher zwei).
Mit
JESS können bis zu 32 Empfänger an einer Ableitung betrieben werden (bisher 8).
Die Frequenzabstimmung erfolgt genauer als bisher (1 MHz statt 4 MHz bei EN 50494).
JESS ermöglicht bi-direktionale Datenübertragung (zuverlässigere Installation).

Funktionsprinzip:
JESS funktioniert ähnlich wie die EN 50494. Die Datenübertragung basiert auch auf DiSEqC-Befehlen, jedoch ist der Dateninhalt für die Einkabel-Anwendung optimiert. Trotz des größeren Funktionsumfangs ist die Datenübertragung mit JESS etwas schneller als nach der EN 50494.

Wichtig zu wissen:
Es gelten die gleichen Prinzipien wie bei allen teilnehmergesteuerten Einkabelsystemen.
JESS-Umsetzer sind abwärtskompatibel zur EN 50494. Das bedeutet, daß Empfänger mit EN 50494 zumindest den Funktionsumfang der Umsetzer nutzen können, den die EN 50494 zulässt (beispielsweise nur Zugriff auf zwei statt vier Satellitensysteme).
Empfänger mit EN 50494 und Empfänger mit
JESS können auch gemischt an der gleichen Ableitung betrieben werden, es ist dazu keine Konfiguration/Umschaltung erforderlich.
JULTEC hat die
JESS-Funktionalität in alle bestehenden Geräte integriert.
dCSS-Chipsätze haben üblicherweise
JESS fest implementiert.
Einige Receiverhersteller verwenden die Bezeichnung "SCD2" für
JESS, manchmal wird es auch als "Einkabel 2.0" oder "Unicable 2" bezeichnet.

JESS ist seit 2014 eine Europanorm (EN 50607), diese kann über die gewohnten Wege bezogen werden (z.B. als VDE über den Beuth-Verlag)