Copyright JULTEC GmbH 2020
JULTEC
Zukunft inklusive
a²CSS2 kommt
Mit den Geräten JPS0901-16M, JPS0902-16M und JPS0904-16M stehen erste Geräte mit a²CSS2-Umsetzertechnologie bereit. Die Geräte zeichnen sich durch noch geringeren Strombedarf aus. Weitere Produkte werden in Kürze folgen.
Technische Infos -> Konfiguration der a²CSS-Einkabelumsetzer:

Durch eine neue Softwareplattform und die a²CSS- und a²CSS2-Umsetzertechnologie ist es möglich, Einkabelumsetzer optimal für jeweiligen Einsatz zu konfigurieren (die Umsetzer werden aber immer in einem funktionierenden Grundzustand ausgeliefert, eine Programmierung durch den Installateur ist also nicht unbedingt notwendig).
Wegen der Vielzahl der Möglichkeiten wird auf jede Funktion einzeln eingegangen, bitte klicken Sie auf den jeweiligen Themenlink:

Deaktivieren von Userbändern


Verändern der Userbandfrequenzen


Verändern des Sat-Ausgangspegels (nur a²CSS2)


Konfiguration auf Sat-Breitbandzuführung


Flexible Satellitenzuordnung


Spezialtransponder


Weitere Sequenzfiles


Konfiguration der JOS-Glasfaserwandler


Durchführung der Konfiguration
Die Konfiguration der a²CSS- oder a²CSS2-Umsetzer findet mittels spezieller DiSEqC-Befehle statt. Diese sind in DiSEqC-Sequenzfiles aneinandergereiht und werden mittels PC-Software "CSS-Konfig" über den JAP100 an den Umsetzer übertragen (alle Ausführungen des JAP100 sind geignet, es ist kein Update notwendig). Die Bediensoftware zeigt auch die Firmwareversion des angeschlossenen Einkabelumsetzers an. Zu beachten ist, dass einige Funktionen erst ab einem bestimmten Firmwarestand nutzbar sind.
Alternativ können die Sequenzfiles auch von einem Antennenmessgerät mit entsprechender Funktion (z.B. KWS VAROS 109 ab Firmware Vxx_09a) an den Umsetzer gesendet werden (dazu müssen die .dsq Dateien auf den USB-Stick kopiert werden).
Grundsätzlich sind die Ausgänge der Einkabelumsetzer voneinander unabhängig und können so auch auf unterschiedliche Frequenzraster konfiguriert werden. Das bedeutet, dass z.B. die Konfiguration für Breitbandzuführung in alle Ausgänge eingespielt werden muss. Es ist möglich, mehrere Sequenzfiles nacheinander an den Umsetzer zu senden (z.B. zuerst die Userbandfrequenzen ändern und dann den Breitbandmodus konfigurieren).
JULTEC bietet eine Auswahl verschiedener Konfigurationen an. Die .dsq Dateien sind mit jedem Texteditor editierbar, so dass auch eigene Konfigurationen definiert werden können.


Bitte beachten Sie, dass nur a²CSS- und a²CSS2-Umsetzer konfigurierbar sind!
Zur aktuellen Downloadseite bitte hier klicken